Herausforderungen der Umsetzung bewältigen

Viele Unternehmen setzen grosse Hoffnungen in den Einsatz von KI-gestützter Automatisierung, aber sie setzen sie nur langsam um und stehen vor vielen Herausforderungen.4 Ein Problem ist die starke Fokussierung auf die Technologie, ohne über die zugrunde liegenden End-to-End-Prozesse nachzudenken, die automatisiert werden sollen. Der beste Ansatz besteht darin, zunächst die Bedürfnisse der Endkunden vollständig zu evaluieren und dann die bestehenden Prozesse zu analysieren und umzugestalten. Die Technologie sollte strategisch eingesetzt werden, um die Prozesse zu automatisieren, bei denen sie einen echten Nutzen bringt. Andere Prozesse dagegen sollten eliminiert werden. Bei bestimmten Aufgaben ist es effizienter und effektiver, manuelle Arbeitskräfte an Onshore- oder Offshore-Standorten einzusetzen. Zu verstehen, welche Technologie in welchen Bereichen eingesetzt werden sollte, erfordert Erfahrung. Die optimale Lösung vereint Technologien und erfahrene Mitarbeiter, die nahtlos miteinander interagieren. Möglich wird dies durch ein sorgfältiges Prozessdesign. Einfach nur Technologie einzusetzen, ohne ganzheitlich über die Abläufe nachzudenken, führt zwangsläufig zum Scheitern.
null

Darüber hinaus sollte die zugrunde liegende Infrastruktur nicht um eine bestimmte Technologie, sondern um den Prozess selbst gestaltet werden. Eine flexible Infrastruktur ist wichtig, um Technologien falls nötig schnell und einfach zu ersetzen. Ohne diese Flexibilität können Unternehmen noch so intensiv in die digitale Transformation investieren: In wenigen Jahren werden sie feststellen müssen, dass ihre Systeme obsolet geworden sind.

Dieses Phänomen bezeichnet KPMG als „talent gap“ („Talentlücke“).4 Viele Unternehmen verfügen weder über das interne Fachwissen, um grosse Transformationsprojekte zu managen, noch über die Erfahrung, um die richtigen Technologien auszuwählen und sie effektiv in einem betrieblichen Umfeld anzuwenden. Infolgedessen landen sie bei mehreren Technologieanbietern, die alle in unterschiedlichen Bereichen arbeiten. Das führt zu unzusammenhängenden Systemen. Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen End-to-End-Anbieter kann einige dieser Risiken mindern.
 
Um mehr über die Zusammenarbeit mit SPS zu erfahren, zögern Sie nicht 
 
 

Kapitelübersicht

Die Herausforderung des heutigen Kundenerlebnisses

Kapitel 1

Entdecken Sie mehr

Entdecken Sie mehr über Die Herausforderung des heutigen Kundenerlebnisses

Einführung in die intelligente Automatisierung

Kapitel 2

Entdecken Sie mehr

Entdecken Sie mehr über Einführung in die intelligente Automatisierung

Die Vorteile intelligenter Automatisierung

Kapitel 3

Entdecken Sie mehr

Entdecken Sie mehr über Die Vorteile intelligenter Automatisierung

Intelligente Automatisierung in Aktion

Kapitel 5

Entdecken Sie mehr

Entdecken Sie mehr über Intelligente Automatisierung in Aktion

Intelligente Automatisierung und SPS

Kapitel 6

Entdecken Sie mehr

Entdecken Sie mehr über Intelligente Automatisierung und SPS

Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch

Oder kontaktieren Sie uns einfach per

+1-877-275-3677 Kontaktieren Sie uns

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (1/3)

Weiterfahren mit der Rückrufanmeldung

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (2/3)

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (3/3)

Vielen Dank!

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft