Human Resources auf der digitalen Überholspur

In Human Resources (HR) wird es immer zuallererst um den arbeitenden Menschen gehen. Dennoch stehen Unternehmen vor großen Aufgaben, bei denen die Digitalisierung Personalabteilungen verändern, Prozesse optimieren und letztlich die HR-Arbeit erleichtern wird. Erfahren Sie in diesem Whitepaper wie Sie die Digitale Transformation meistern.

Whitepaper herunterladen
Digitalisierung ist heute nicht mehr nur ein modernes Schlagwort, sondern ist mit konkreten Projekten in den Unternehmen angekommen. Dabei stellen Unternehmen ganze Prozessketten auf den Prüfstand und evaluieren das jeweilige Digitalisierungspotenzial. Kosten, Effizienz und Ressourceneinsatz sind dabei die Treiber in den einzelnen Projekten. Dies gilt auch für HR.
 
Mit Automatisierung und fortschrittlichen digitalen Lösungen können HR-Abteilungen die wachsenden Anforderungen effizient umsetzen und neue Chancen entwickeln. Folgende Schwerpunkte sind dabei im Fokus:
  • Steigerung der Service-Qualität durch smarte Lösungen
    Heutige HR-Systeme sind in der Lage jederzeit und überall den notwendigen Informationsaustausch zwischen Mitarbeiter und HR zu gewährleisten. Für die Mitarbeiterbindung, vor allem auch die Bindung von High-Potentials, ist ein moderner Außenauftritt der Personalabteilung unabdingbar.
     
  • Kostenreduzierung und Vermeidung von Medienbrüchen
    Digitalisierung, agile Einführungsmethoden und die Nutzung von best-in-class Prozessen durch die Übergabe administrativer HR-Tätigkeiten an einen Service Provider bietet den Personalabteilungen die Möglichkeit schlank und flexibel ein modernes HR-Servicemodell zu etablieren.
     
  • Erfüllung wachsender Sicherheits- und Compliance-Anforderungen
    Die Beherrschung der technischen und rechtlichen Herausforderungen der digitalen Welt ist Basis für eine erfolgreiche und vertrauensvolle Nutzung von digitalen Lösungen.
Insbesondere die Ausgliederung von administrativen und zeitaufwändigen Tätigkeiten an Dritte schafft im Unternehmen sehr schnell freie Kapazitäten, um die eigenen Teams für strategische HR-Aufgaben einzusetzen. Ein Vorteil dabei ist, dass der BPO-Partner in der Regel über längere Digitalisierungserfahrung verfügt und Prozesse konsequenter auf Effizienz trimmt.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Vom Arbeitsrecht, über Tarifverträge bis hin zu Betriebsvereinbarungen sind die Abbildungen rechtlicher und tarifvertraglicher Vorgaben ein sehr komplexer Themenbereich. Auch im digitalen Umfeld muss der Outsourcing-Partner alle Anforderungen erfüllen, die von gesetzlicher oder betrieblicher Seite vorgegeben werden. So ist die rechtliche Expertise sicherlich ein ganz entscheidender Punkt bei der Auswahl eines Dienstleisters.
  • Kundenreferenz

    Abrechnung und Zeitwirtschaft bei BP

    Erfahren Sie wie lokale Besonderheiten bei einer internationalen IT-Strategie erfolgreich integriert und umgesetzt werden.

    Kundenreferenz lesen über Abrechnung und Zeitwirtschaft bei BP Kundenreferenz lesen

  • Kundenreferenz

    ProService Digitalisiert Personalprozesse

    Kundenreferenz lesen über ProService Digitalisiert Personalprozesse Kundenreferenz lesen

Optimierte User Experience

Eine Verbesserung der User Experience ist ebenfalls eine der wichtigen Aufgaben der Digitalisierung: Systeme müssen einfach und schnell bedienbar und Services auf den arbeitenden Menschen ausgerichtet sein. Dies ist nicht nur ein Beitrag zu höherer Produktivität, sondern wirkt sich auch positiv auf die Attraktivität des Arbeitgebers aus.
 
Wenn einfache Digitalisierungspotenziale ausgeschöpft sind, kann in Zukunft auch künstliche Intelligenz (KI) helfen, komplexe und systemübergreifende Prozesse gesamtheitlich zu optimieren. Die Personalabteilung ist also Treiber der digitalen Transformation des Unternehmens und muss ihre Rolle strategisch auffassen um einen hohen Wertschöpfungsbeitrag heute und in der Zukunft zu leisten.

Digitale Transformation

Lediglich bei 7 % der Unternehmen im DACH Gebiet enthält die HR-Strategie eine digitale Teilstrategie mit konkreten Zielen und Projekten. Und das, obwohl das Automatisierungspotenzial gerade im HR enorm ist. Automatisierung kann helfen, Kosten zu senken, Prozesse zu optimieren, bessere Servicequalität zu bieten und Personenressourcen frei zu machen.
 
Alle SPS-Lösungen können in die vorhandene Umgebung der Personalabteilung integriert werden. So können Kunden flexibler und schneller agieren und Änderungen am bestehenden System auf ein Minimum beschränken.
 

Lesen Sie hier, wie SPS Sie in der digitalen Transformation unterstützen kann und Sie für eine erfolgreiche Zukunft rüstet.

Whitepaper herunterladen

Die Meinung unserer Kunden

  • Kundenreferenzen

    Internationale Entscheidungen und Umstrukturierungen, die Auswirkungen auf BP in Deutschland haben, werden von SPS mitgetragen und agil und zeitnah umgesetzt. Aufgrund der jahrelangen vertrauensvollen Zusammenarbeit hat sich eine strategische Partnerschaft auf Gegenseitigkeit etabliert.

    Frank Tewes, HR Manager Operations Center, BP EUROPA SE