SPS und Caya gehen eine strategische Partnerschaft ein

Bamberg/Berlin – SPS und Caya haben heute ihre Partnerschaft bekanntgegeben. Durch die Zusammenarbeit zwischen der führenden Outsourcing-Anbieterin für Business Process-Lösungen und dem Tech-Startup im Dokumentenmanagement können nun Kundenbedürfnisse, von DAX-Konzernen bis hin zu Selbstständigen, abgedeckt werden.
Mit vereinten Kompetenzen bieten die Unternehmen ein für Kunden attraktives Gesamtpaket an, die in Zeiten von Homeoffice oder hybriden Arbeitskonzepten immer höhere Anforderungen an das Dokumentenmanagement stellen. Caya stellt eine standardisierte Lösung zur Verfügung, die das Handling von Dokumenten vereinfacht sowie Geschäftsprozesse automatisiert. Das Unternehmen bringt dafür branchenunabhängig die erforderliche Technologiekompetenz sowie das Verständnis für mittelständische Zielgruppen mit. SPS wiederum legt als Weltmarktführerin mit internationalem Kundenstamm das hohe Maß an Standards und Sicherheit in gewohnter Schweizer Qualität an den Tag.
Caya hat vor Kurzem mit dem Document Cockpit sein smartes Dokumentenmanagement-System veröffentlicht und bietet zusätzlich einen Postdigitalisierungsservice an. Das heißt: Kunden empfangen ihre Post digital und können diese in der Cloud weiter direkt digital organisieren bzw. bearbeiten und so ihre Arbeitsabläufe automatisieren. SPS übernimmt dabei die Digitalisierung von jährlich mehreren Millionen von Dokumenten für Caya und sorgt für eine sichere und schnelle Abwicklung des umfassenden Auftragsvolumens.
„Mit der neu geschlossenen Partnerschaft bieten wir Interessenten, branchen- und größenunabhängig, die Möglichkeit, ihr Dokumentenmanagement schnell, einfach und sicher zu digitalisieren“, sagt Oliver Wibbe, Deutschland-Geschäftsführer von SPS. „Die Zusammenarbeit mit Caya stellt unter Beweis, dass SPS als verlässliche und hocheffektive Partnerin nicht nur den Anforderungen von DAX-Konzernen wie Siemens oder der Deutschen Bahn, sondern auch denen von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) gerecht wird.“
„Mit dieser Partnerschaft kombinieren wir unsere gegenseitigen Stärken”, ergänzt Alexander Schneekloth, Geschäftsführer der Caya GmbH. „SPS digitalisiert zuverlässig große Mengen von Dokumenten, die wir anschließend mit unseren ausgereiften Technologien mit wertvollen Informationen anreichern und sie somit in wertvolle Assets für unsere Kunden wandeln.”
 

Über die Caya GmbH

Gegründet von Alexander Schneekloth, entwickelt Caya die cloudbasierte Lösung Caya Document Cockpit für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse digitalisieren und automatisieren wollen. Was mit der Idee im Jahr 2017 startete, Post online zu empfangen, zu organisieren und gemeinsam zu bearbeiten, ist heute ein führender Digitalisierungs-Enabler. Mit der Anbindung an mehr als 130 Lösungen, darunter Buchhaltungs- oder Projektmanagementsoftware, liefert Caya Document Cockpit die Grundlage für automatisierte, digitale Geschäftsprozesse. Mehr als 20.000 Kunden haben die Lösung bereits im Einsatz, um ihre digitalisierte Briefpost zu erhalten, sämtliche Dokumente zu bearbeiten und vor allem ihre Prozesse zu optimieren. Caya beschäftigt mehr als 50 Mitarbeiter an verschiedenen Orten und in der Zentrale in Berlin.


Über SPS

Wir verbinden die physische und die digitale Welt

Dienstleistungen im Dokumentenmanagement. Ein starker internationaler Kundenstamm verlässt sich auf die Fähigkeit von SPS, End-to-End-Lösungen zu konzipieren, zu entwickeln und zu erstellen und als vertrauenswürdiger Berater für die wichtigsten Werttreiber im BPO zu fungieren: Standortstrategie, Prozessoptimierung und Technologie, wie z. B. intelligente Automatisierung. Die über 8.500 Mitarbeiter und spezialisierten Partner von SPS decken das gesamte Spektrum der Branche ab, wobei der Schwerpunkt auf Banken, Versicherungen, Telekommunikation und Gesundheitswesen liegt. Das Unternehmen erfüllt die Bedürfnisse seiner Kunden in mehr als 20 Ländern und erzielt einen Umsatz von über 600 Mio. CHF. SPS befindet sich im Besitz von AS Equity, einem aktiven Technologieinvestor, der die Absicht hat, das Geschäft von SPS auszubauen und seine Strategie und Leistung zu verbessern, um ein dominierender Marktführer zu werden.
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.swisspostsolutions.com
Kontakt
Communications Germany, +49 951 9168 2316, andrea.tschopp@spsglobal.com
 

Oder kontaktieren Sie uns per

+1-877-275-3677 Kontaktieren Sie uns

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (1/3)

Weiterfahren mit der Rückrufanmeldung

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (2/3)

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (3/3)

Vielen Dank!

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft