Swiss Post Solutions weiterhin Marktführerin im Dokumentenmanagement

Zürich – Nach einer Studie¹ von NelsonHall, der international führenden Analystengruppe im Business Process Outsourcing (BPO), belegt Swiss Post Solutions (SPS) erneut Platz eins im Ranking der BPO-Dienstleister im Dokumentenmanagement in Deutschland und der Schweiz. Das Unternehmen konnte darüber hinaus auch auf globaler Ebene seine Marktanteile im Inbound Dokumentenmanagement ausbauen.

 
«Dass wir unsere führende Stellung in Deutschland und der Schweiz halten und unsere Marktanteile sogar weiterhin ausbauen konnten, ist das Resultat unseres strategischen Fokus auf Menschen, Prozesse und Technologien. Unsere kontinuierliche Investition in Technologien wie künstlicher Intelligenz (KI) und robotergesteuerter Prozessautomatisierung (RPA) zahlt sich aus und bestärkt uns darin unsere Kunden auch zukünftig erfolgreich bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen», sagt Jörg Vollmer, CEO Swiss Post Solutions.
 
Laut NelsonHall wird die zunehmende Nutzung digitaler Medien auch weiterhin das Dokumentenmanagement beeinflussen. Dieses ändert sich derzeit schneller als zu jedem anderen Zeitpunkt in den letzten 20 Jahren – und der rasante Wandel wird sich auch noch die nächsten Jahre fortsetzen. Die Strukturierung und Verarbeitung von Daten ist aufgrund der Entwicklung massgeblich für die Zukunft des Dokumentenmanagements. Swiss Post Solutions treibt daher bei der Verarbeitung von Daten und Dokumenten gezielt die digitale Transformation voran. Das Unternehmen verfolgt hierbei ein Hybridmodell: Zur Verbesserung der Produktivität und für ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis werden Prozesse automatisiert, komplexe Transaktionen werden durch spezialisierte Arbeitskräfte bewältigt. Der Hybrid-Ansatz ermöglicht es Unternehmen, die Kosteneffizienz und die Präzision der Automatisierung zu nutzen und gleichzeitig den Schlüsselfaktor Mensch für komplexere Fälle beizubehalten.
 
«Noch nie war die Notwendigkeit für Prozessexzellenz grösser als heute. Bis 2025 wird das globale Datenvolumen 150 Zettabytes erreichen. Durch die Kombination von Automatisierung und menschlicher Arbeitskraft auf einer einzigen Plattform können Unternehmen diese Informationsflut bewältigen und eine dynamische und exzellente Kundenerfahrung bieten», erklärt Jörg Vollmer.
 
¹NelsonHall «Global Document Management Market Forecast: 2019 – 2023»
 
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.swisspostsolutions.com
 
Weitere Informationen für Journalisten:
Global Communications, globalcomms@swisspost.com
 
Bilder zum Download:
Portrait Jörg Vollmer CEO SPS

Über Swiss Post Solutions

Wir verbinden die physische und die digitale Welt

Swiss Post Solutions (SPS) ist eine führende Anbieterin von Lösungen zur Auslagerung von Geschäftsprozessen und innovativen Dienstleistungen im Dokumentenmanagement. Zahlreiche internationale Geschäftskunden vertrauen auf die Kompetenz von SPS bei der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von End-to-End-Lösungen sowie auf die kompetente Beratung zu den zentralen Werttreibern im Business Process Outsourcing (BPO): Standortkonzept, Prozessoptimierung und Technologie, so zum Beispiel Intelligent Automation. SPS ist ein Konzernbereich der Schweizerischen Post mit Hauptsitz in Bern (Schweiz); die 7500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie spezialisierte Partner betreuen Kunden in nahezu allen Branchen in über 20 Ländern. Der Fokus liegt auf Banken, Versicherungen, Telekommunikation und Gesundheitswesen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch

Oder kontaktieren Sie uns einfach per

+1-877-275-3677 Kontaktieren Sie uns

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (1/3)

Weiterfahren mit der Rückrufanmeldung

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (2/3)

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (3/3)

Vielen Dank!

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft