Kundenreferenz

Telekom Unternehmen

  • Herausforderung

    Wenn innerhalb einer Unternehmensgruppe 25 Länder den Rechnungseingangsprozess eigenständig abwickeln, ist das alles andere als effizient. Um hier Abhilfe zu schaffen, setzte ein namhafter Telco-Anbieter in Zusammenarbeit mit Swiss Post Solutions auf Zentralisierung, um unnötig hohe Prozesskosten und unzureichende unternehmensweite Vergleichbarkeite eliminieren.
    DOWNLOAD
  • Lösungen

    Nach der Analyse der Dokumentenstruktur und -volumen, Zahlungskonditionen, Steuervorgaben und lokalen Besonderheiten fand die Umsetzung in sieben Monaten statt. Im zentralen Rechnungseingangsprozess werden Dokumente physisch an eines der Scan-Center oder elektronisch an SPS transferiert. 2016 wurden 1,6 Mio. Rechnungen indiziert, Schlüsselfelder erfasst, klassifiziert und kontrolliert. Die Datenübergabe erfolgt an das ERP-System des Kunden.
    DOWNLOAD
  • Nutzen

    • Ein Standardprozess zur Rechnungseingangsbearbeitung für 25 Länder
    • Zentrale Verarbeitung von 1,6 Millionen Eingangsrechnungen jährlich
    • 24 Stunden Verarbeitungszeit bei maximal 2 % Fehlerrate
    • Senkung der End-to-End-Prozesskosten
    DOWNLOAD

Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch

Oder kontaktieren Sie uns einfach per

+1-877-275-3677 Kontaktieren Sie uns

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (1/3)

Weiterfahren mit der Rückrufanmeldung

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (2/3)

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (3/3)

Vielen Dank!

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft