Fallstudie

Prozessautomatisierung im Gesundheitswesen

  • Herausforderung

    Eine Krankenkasse mit über 680.000 Geschäfts- und Privatkunden bearbeitet jährlich über 30’000 Härtefelle (komplexe Erstattungsvorgänge), welche digital in einem Postkorb abgelegt werden. Diese Mailbox wird komplett manuell bearbeitet. Dieser Vorgang setzte vertieftes Fachwissen und die Anstellung von Saisonmitarbeitern von November bis März voraus. Die Bearbeitung eines Erstattungsvorganges dauert durchschnittlich 30 Minuten und ist an eine hohe Anzahl Geschäftsregeln gebunden.

  • Lösungen

    SPS bearbeitet die digitalisierten Erstattungsforderungen im Postkorb indem OCR und RPA eingesetzt wird. In einem ersten Schritt wird Texterkennung eingesetzt, um die Daten aus den Anträgen, den Zuzahlungsbelegen und den weiteren angehängten Dokumenten auszulesen. Diese werden anschließend in einer csv Datei bereitgestellt. Sind alle notwendigen Daten und Dokumente vorhanden, starten die Roboter mit der Bearbeitung der Vorgänge. Die Roboter arbeiten auf den bestehenden Systemen und sind so im Stande die Mitarbeiter zu informieren, sollten sie auf Unregelmäßigkeiten stoßen.

  • Nutzen

    Zu den Vorteilen der Lösung für die Krankenkasse gehören:

    • Eine Reduzierung der manuellen Verarbeitung
    • Saisonarbeiter werden nicht mehr benötigt, da die Robotics-Software den Prozess 24/7/365 unterstützt.
    • Reduktion der durchschnittlichen Bearbeitungszeit pro Schadensfall.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch

Oder kontaktieren Sie uns einfach per

+1-877-275-3677 Kontaktieren Sie uns

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (1/3)

Weiterfahren mit der Rückrufanmeldung

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (2/3)

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft! (3/3)

Vielen Dank!

Gerne geben wir Ihnen telefonisch Auskunft